Panda Aquarell-Zeichnung

Aquarellzeichnung Panda

Weil euch mein Panda auf Instagram so gut gefallen hat, habe ich jetzt diese Anleitung für euch. Ich zeige euch Schritt für Schritt, wie und mit welchem Material ihr auch so eine Zeichnung anfertigen könnt.
Wer will kann sich die einzelnen Schritte mit Fotos angucken, aber ich habe auch ein Video für euch gedreht. Das könnt ihr direkt unter Punkt 4 anklicken. :)

In der Materialliste findest du alle Infos zu Stiften, Papier und Aquarellfarben mit direktem Link zu Amazon. Natürlich findest du die Artikel auch in jedem gut sortierten Fachhandel. Viel Spaß beim Zeichnen!

Schritt 1

Skizze grundieren

Zuerst zeichnest du dir die Umrisse von Gesicht, Augen und Nase mit Bleistift vor. Ich habe Aquarellpapier benutzt, damit sich das Papier durch die Aquarellfarben nicht wellt.
Dann fängst du an die Zeichnung mit weißer und schwarzer Aquarellfarbe zu grundieren.
Ich habe mit den Aquashs von Pentel gearbeitet, aber dafür kannst du auch einen feinen Pinsel benutzen. Der Vorteil von einem Water Brush Pen ist eindeutig der Wassertank. Die Pinselspitze ist immer feucht und erleichtert dir das Ausmalen. Durch Druck auf den Tank kannst du auch gezielt Wasser aus der Spitze tropfen lassen. 
Beim Grundieren ist es gar nicht schlimm wenn sich die Farben an Ohren und Augen mischen und in einander laufen! :)

Schritt 2

Schattierungen

Um Tiefe zu erzeugen, mischst du dir einen hellen Grauton und zeichnest damit Schattierungen ins Gesicht. Wenn du möchtest, dass der Panda später besonders fellig aussieht, würde ich die Schattierungen in Haarwuchsrichtung stricheln ;)
Wie beim Gesicht, aber diesmal mit schwarz, zeichnest du auch dünne Striche auf Ohren und Augen.
Dafür habe ich die kleinste Pinselgröße von den Aquahs benutzt.

Schritt 3

Details

Das Schattieren bzw Fell zeichnen wiederholst du so lange, bis du zufrieden bist. Lass die Zeichnung zwischendrin trocknen, damit du präzisere Striche zeichnen kannst und die Farben nicht verlaufen.
Danach zeichnest du die Details, die deinen Panda lebendiger wirken lassen. Ich habe die Umrisse mit einem dünnen schwarzen Fineliner (er sollte wasserfest sein!) nachgezogen.
Zieh die Linien nicht zu perfekt, sondern lieber etwas unordentlich und gezackt, wie auf dem oberen Foto.
Dann setzt du mit einem weißen Gelpen Highlights an Augen, Ohren und Nase.
Da weiße Aquarellfarbe auf dunkleren Tönen nicht sehr stark deckt, habe ich auch das Fell im Gesicht mit dem Gelpen gezeichnet. Die Linien kannst du mit einer sauberen Pinselspitze wieder leicht verwischen.

Und schon ist dein Panda fertig!

Noch mehr DIY Anleitungen!

Jetzt beim eineckig.com Newsletter anmelden und zukünftig DIY Anleitungen, Bastelideen und andere tolle Angebote per E-Mail erhalten.

Schritt 3

Video angucken

Im Video erhältst du einen schnellen Überblick der Schritte. Da das vor und zurück spulen aber beim Zeichnen sehr nervig sein kann, hab ich die Anleitung auch noch in Fotos festgehalten. Viel Spaß beim Zuschauen!

Was denkst du?

Ich hoffe die Fotos und das Video waren hilfreich und du hast selbst Lust auf eine Aquarellzeichnung bekommen :)
Findest du eine Anleitung mit Fotos oder Video besser? Hast du noch andere Fragen oder konstruktive Kritik für mich?
Du kannst mir auch gerne schreiben, wenn ich auf einen bestimmten Schritt ausführlicher eingehen soll.

Wenn du willst, zeig mir doch deine Zeichnung im Hashtag #eineckiges bei Instagram. Ich bin schon gespannt! :)

Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch ganz viel Spaß beim Zeichnen und Ausprobieren.

alles liebe, bina